Arbeitskreis Schule, Bildung und Kultur

Bildungspolitik muss Chancengleichheit gewährleisten, die nicht von der sozialen Herkunft abhängen darf. Bildung beschränkt sich dabei nicht auf ein bestimmtes Alter und beinhaltet Formen der frühkindlichen Erziehung, engagierte Schulpolitik sowie vielfältige Möglichkeiten der Aus- und Weiterbildung in unserem Landkreis.

Thematisch beschäftigt sich der Arbeitskreis daher beispielsweise mit Ganztagskonzepten, der Stärkung der Schulsozialarbeit, der Digitalisierung oder dem Schulessen. Eine gute Ausstattung unserer Schulen sowie die bauliche Unterhaltung und das Schulbauprogramm bedeuten Millioneninvestitionen und sind daher steter Gegenstand der Fraktionsarbeit. Der verbesserte Austausch zwischen Hochschulen und heimischer Wirtschaft ist ebenso Thema wie Angebote der Jugend- und Erwachsenenbildung.

Auch die Förderung des vielfältigen Kulturangebots im Landkreis ist ein wichtiges Anliegen. Kultur ist ein Beitrag zu einer lebendigen Bürgergesellschaft und zusammen mit der kulturellen Bildung eine Gemeinschaftsaufgabe. Kulturelle Teilhabe muss allen Menschen möglich sein.

Sprecherin des Arbeitskreises ist Silvia Demper.

Silvia Demper
Arbeitskreisvorsitzende und Sprecherin; Vorsitzende des Kreistasgsausschusses Schule, Bildung und Kultur

Silvia Demper