Meldung:

26. August 2015

Auszeichnung für Marburger Hauptbahnhof – „Bahnhof des Jahres 2015“

Mit großer Freude hat der direkt gewählte Abgeordnete des Wahlkreises Marburg Biedenkopf, Sören Bartol, MdB, auf die Nachricht reagiert,
dass Bundesverkehrsminister Dobrindt den Marburger Hauptbahnhof als Sieger des Wettbewerbs „Bahnhof des Jahres 2015“ bekannt gegeben hat.
„Mit dieser Auszeichnung werden die jahrelangen Bemühungen vieler Menschen vor Ort belohnt. Auf unseren neuen „Bahnhof Marburg“
können wir zurecht stolz sein“, so Sören Bartol.
Schon in den ersten, von Bartol angestoßenen Gesprächen zur Bahnhofssanierung war die Idee eines modellhaften Bahnhofs für Menschen mit
Behinderungen formuliert worden. Dieses Ziel über die Jahre nicht aus dem Blick verloren und konsequent verfolgt zu haben, sei ein großes Verdienst aller Beteiligten.
Sören Bartol dankte noch einmal allen Akteuren, vor allem Oberbürgermeister Egon Vaupel, der maßgeblichen Anteil am Zustandekommen des Projekts hatte.
„Dass der Bahnhof funktional und baulich so gelungen ist, ist Grund zur Freude für alle in Marburg. Behinderte, Nichtbehinderte, Familien mit Kindern,
ältere Menschen – jeder profitiert von der barrierefreien Neugestaltung. Diese Auszeichnung hat Marburg verdient.“, so Sören Bartol.

Sitemap