Meldung:

15. April 2013

Auszeichung für das Schulbiologiezentrum Biedenkopf - Sinneswandel beim 1. Kreisbeigeordneten?

Das Hessische Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verkehr hat das Schulbiologiezentrum an der Lahntalschule in Biedenkopf mit dem Zertifikat „Bildungsträger für nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet.
Immerhin hatte diese Einrichtung noch im Jahr 2011 ihre Schließung befürchten müssen, da der schwarz-grüne Koalitionsvertrag im Landkreis diese bereits besiegelt hatte. Zur Erinnerung: Erst massive Proteste der betroffenen Schulgemeinde, zahrleicher Sympathisanten sowie auch der SPD-Fraktion, die den Erhalt des Zentrums in einem Antrag im Kreistag einforderte, ließen die Koalition „Zurück-Rudern“

  • .
    Mit Interesse und Erstaunen nahm die SPD-Kreistagsfraktion daher die Äußerung des ersten Kreisbegeordneten Dr. McGovern zur Kenntnis, der die Auszeichnung als „eine gute Würdigung der Bildungsarbeit des Kreises“ bezeichnete. Bereits beim letztjährigen Jubiläum des Schubiz habe er sich dafür ausgesprochen, dass der Landkreis sich beim Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung verstärkt engagieren müsse. „Erst beschließt man die Schließung des Schubiz, dann lobt man die Arbeit in höchsten Tönen - ein solcher Sinneswandel ist nicht nachvollziehbar“, wundert sich auch Silvia Demper, die für die SPD-Fraktion im Schulausschuss sitzt und sich bereits 2011 für den Erhalt des Schulbiologiezentrums stark gemacht hat.

  • Oberhessische Presse am 20.09.2011

  • Sitemap