Meldung:

Marburg, 09. April 2013
Die SPD unterstützt den Marburger Bildungsaufruf

Marburger Bildungsaufruf - Demokratisierung statt Ökonomisierung

Die SPD Marburg-Biedenkopf unterstützt den Marburger Bildungsaufruf und fordert zu dessen Unterzeichnung auf.. Die Initiative ist aus der bildungs-politischen Veranstaltungsreihe „Ökonomisierung oder Demokratisierung? Was wird aus unserem Bildungswesen?“ an der Philipps-Universität Marburg entstanden, die sich mit den Folgen der aktuellen Schulreform in Hessen kritisch auseinander setzt. Zu den VerfasserInnen des Aufrufs gehören neben den OrganisatorInnen der Reihe auch führende VertreterInnen der hessischen GEW, der LandesschülerInnen-vertretung, des Landes-elternbeirats, der Erziehungswissenschaft und der Studierendenschaft. Sie werben für eine möglichst breite Unterstützung ihres Aufrufs „für eine bessere Schule“ durch dessen Weiterverbreitung, Unterzeichnung und vor allem durch die Diskussion seiner Forderungen - mit dem Ziel, unserem Bildungswesen eine „neue Entwicklungsrichtung“ zu geben, wie es in dem Text des Bidlungsaufrufs heißt, den Sie hier gemeinsam mit einer Unterschriftenliste herunter laden können.


Sitemap