Februar 2015

Meldung:

20. Februar 2015

Die Sozialdemokratische Partei Deutschland trauert um Eva Wenckebach

Die Sozialdemokratische Partei Deutschland trauert um Eva Wenckebach

Meldung:

17. Februar 2015
Neustadt erhält eine Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge

Flüchtlinge im Kreis und in Neustadt willkommen!

Koalition formuliert Forderungen, um Neustadt bestmöglich zu unterstützen

Koalition formuliert Forderungen, um Neustadt bestmöglich zu unterstützen

Meldung:

16. Februar 2015
Auf der Tagesordnung der Handwerker:

Altengerechtes Wohnen im alten Bestand

SPD bei der Kreishandwerkerschaft

Pressemitteilung:

04. Februar 2015

Dr. Thomas Spies: Opfer und Tat dürfen niemals vergessen werden

Befreiung des KZ Auschwitz

Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Dr. Thomas Spies hat in der heutigen Debatte zum Gedenken an den 70. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz durch die Rote Armee angemahnt, die Opfer und die Tat niemals zu vergessen. „Verbrechen sind immer unfassbar. Aber erst der Plan zur vollständigen Vernichtung der gesamten jüdischen Bevölkerung Europas und noch mehr die bürokratische, nach der Wannsee Konferenz industriell organisierte Umsetzung des Massenmordes macht die Geschehnisse so unvergleichlich und jenseits aller menschlichen Verbrechen zur singulären Katastrophe. Diese Singularität ist es, die die besondere, unauslöschbare Verantwortlichkeit der Nation der Nachfahren der Täter begründet, der wir uns immer neu stellen müssen“, sagte Dr. Spies am Mittwoch in Wiesbaden.

Pressemitteilung:

04. Februar 2015

Dr. Thomas Spies: Überparteiliche Kooperation statt trivialem Selbstlob – Gemeinsamkeit zum Wohl der Patienten ist überfällig

Partikeltherapie

Der stellvertretende Vorsitzende und gesundheitspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Dr. Thomas Spies hat der schwarz-grünen Landesregierung vorgeworfen, beim Thema Partikeltherapie am UKGM Standort Marburg in der Debatte im Hessischen Landtag von den eigentlichen Problemen abzulenken. „Jubelanträge über Selbstverständlichkeiten können nicht von den realen Problemen ablenken. Nötig wäre ein wenig mehr Lauterkeit und Selbstkritik der Krankenhausverkäufer und die Bereitschaft, gemeinsam die Probleme der Privatisierung anzugehen. Deshalb erneuern wir zum hundertsten Mal unser Angebot zur Kooperation“, sagte Dr. Spies am Mittwoch in Wiesbaden.

Meldung:

03. Februar 2015
Kreistagssitzung am 13. Februar 2015

Neue Anträge der Koalition

Zur nächsten Kreistagssitzung am 13. Februar 2015 hat die Koalition aus SPD und CDU Anträge zur Notfallversorgung, zur Kofinanzierung bei Landes-, Bundes- und EU-Programmen, zur Unterstützung des Studentenwerks Marburg sowie zur Neuordnung des Kommunalen Finanzausgleichs eingebracht.

Sitemap